30.12.2018

Gamserrugg 2.076 m (Skitour)

Tourendetails Gamserrugg

Lage

Streckeninformationen

Einkehrmöglichkeiten

GPS Track Gamserrugg

Ausrüstung & Sicherheit

Ausrüstung

Beste Jahreszeit

Sicherheit

Tourenbeschreibung Gamserrugg

Die Tour zum Gamserrugg startet unten beim Lift in Wildhaus und führt zuerst nach Oberdorf und weiter zur Gamsalp. Theoretisch kann man alles über die Piste hochsteigen, da wir den Pistenbetrieb umgehen wollten, haben wir uns ein bisschen weiter links von der Piste gehalten (erstes Bild). Alten Tourenspuren folgend standen wir dann nach kurzem vor einem Waldstück, wo wir unsere Skier für ein paar Meter tragen mussten. Hier lag leider nicht so viel Schnee, sonst wäre der Weg nicht problematisch gewesen. Aber wer liebt nicht ein kleines Abenteuer?

Aus dem Wald kommend, begaben wir uns dann doch wieder Richtung Piste und stiegen bis zur Gamsalp auf. Da der Schlepplift nicht in Betrieb war, die Piste aber dennoch gewalzt, stiegen wir hier auf. Auf diese Weise konnten wir ungestört unseren Weg fortsetzen. Die Sicht wurde immer schlechter und der Wind nahm ohne Ende zu, so dass wir uns die letzten 50 Höhenmeter gespart hatten. Am Gipfel hätten wir sowieso aufgrund des Nebels keine Aussicht gehabt. Die Abfahrt führt über die Pisten zurück ins Tal nach Wildhaus. Ein Ausweichen über andere Hänge war für uns nicht möglich, da nicht genug Schnee lag. Trotzdem eine schöne Anfängertour zum Start des Jahres.

Bilder von der Tour

Dir hat der Bericht gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Folge meinen Abenteuern auf Instagram

Warst du auch schon auf dem Gamserrugg oder würdest du gerne rauf? Was ist deine Lieblings-Skitour?

Weitere Berichte aus St. Gallen und Vaduz könnten Dich auch interessieren