Reiseberichte aus Chile

Chile

Infos auf einen Blick

  • Staatsform: Republik
  • Amtssprache: Spanisch
  • Fläche: 756.102 km²
  • Einwohner: 17.574.003
  • Hauptstadt: Santiago de Chile
  • Chilenischer Peso (CLP)
  • Natinalgericht: Empanadas (mit Hackfleisch, Ei und Oliven gefüllte Teigtaschen)

Zitat

"Chiles kolossale Natur ist erstaunlich einfach zu bereisen. Und egal, ob man sich für einen abenteuerlichen oder entspannten Urlaub entscheidet, willkommen fühlt man sich in jedem Fall."
lonely planet chile
Lonely Planet
Reiseführer

Übersichtskarte mit allen Reiseberichten

Hier findest Du alle Reiseberichte aus Bolivien. In der Karte kannst Du einfach auf das Symbol klicken, dort findest Du dann den jeweiligen Bericht.

KML-LogoFullscreen-LogoGeoRSS-Logo
Reiseberichte Chile

Karte wird geladen - bitte warten...

Santiago de Chile: -33.437800, -70.650400
Valparaíso: -33.045800, -71.619700
La Serena: -29.902700, -71.252000
Valle de la Luna: -22.932300, -68.302800
Volcán Láscar: -23.343517, -67.730713

Länderinfos von Chile

Visum

Nein, für Peru benötigen deutsche Staatsangehörige bis zu 90 Tagen Aufenthalt kein Visum. Bei Einreise bekommt man eine Touristenkarte ausgestellt.

Auf der Seite des Auswärtigen Amtes findest Du tagesaktuelle Infos zu Einreisebestimmung, Sicherheitshinweisen & vieles mehr.

Wechselkurs, Geldautomaten & Kreditkarten

Der Wechselkurs liegt bei ca. 800 CLP pro 1€ (Stand September 2018). Geldautomaten sind landesweit verbreitet und überall zu finden. Internationale Visakarten werden akzeptiert.



Sprache: Spanisch

Die Amtssprache in Chile ist Spanisch. An den touristischen Orten sprechen die Einheimischen recht gut englisch. Möchtet ihr kleine Dörfchen besuchen, würde ich ein Grundwortschatz von Spanisch empfehlen.

Beste Reisezeit

Oktober bis Dezember und April bis Juni gelten als die beste Reisezeit in Chile. Der Norden ist das aufgrund der weitestgehenden Temperaturen das ganze Jahr zu bereisen.

Kosten für die Reise für Backpacker

Mit einem Tagesbudget von ca. 30 € pro Tag ist man gut bedient. Man rechnet ca. 8 € für eine Unterkunft, 5 € für eine Mahlzeit inkl.Sonstiges


Reisen von A nach B mit dem Bus

In Chile ist das Busnetz sehr gut ausgebaut. Ein Tipp: Nutzt auch die Nachtbusse für längere Fahrten, so sparst man sich nicht nur die Unterkunft, sondern auch kostbare Reisezeit. Bei einigen Bussen gibt es "Cama"-Sitze. Diese haben sehr viel mehr Platz und die Rückenlehne geht fast waagerecht nach hinten.

Unterkünfte für Backpacker

Unterkünfte in Chile sind nicht so günstig wie in z.B. Peru oder Bolivien, dennoch findet man in Hostels Dorms ab ca. 8 €. Auf Booking.com* kannst Du direkt eine Unterkunft buchen.



Zeitverschiebung -3/-4 Stunden

Im Vergleich zu Deutschland sind es im Sommer -3 Stunden, im Winter -4.

Wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, dann ist die Ortszeit in Chile erst 9 Uhr bzw. 8 Uhr morgens. Chile besitzt ebenfalls eine Sommerzeit, allerdings von August bis Mai.

Meine Reise in Chile

Warum Chile?

Ich war bereits 2011 schon einmal in Südamerika, zu dieser Zeit bin ich durch Peru und Bolivien gereist. Mich haben diese beiden Länder mit ihrer Natur sowie Kultur begeistert. Schließlich habe ich in 2015 beschlossen, dass ich wieder nach Südamerika wollte.  

Nach einiger Recherche habe ich mir ein paar Spots auf einer Karte markiert, die ich spannend finde und so kam die neue Reise Route durch Chile, Bolivien und Argentinien zustande. Dies wurde dann noch mit meiner Reisegefährten abgeklärt und fix war die Reiseplanung.

Auf dieser Reise wurden wir von einigen Attraktionen überrascht, die wir vorher nicht in unserer Planung hatten. Dies machte unser Abenteuer aufregend und spannend.

Die einzelnen Stationen sind wir mit Reisebussen angefahren, das Netz in den Ländern ist sehr gut ausgebaut. Eine Strecke haben wir mit dem Flugzeug zurück gelegt. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob von Cafayate zu den Wasserfällen oder von den Wasserfällen nach Buenos Aires.

Reiseroute Mai 2015

Santiago de ChileValparaiso La SerenaSan Pedro de Atacama – Atacama Wüste & Salar de Uyuni – San Pedro de Atacama – Cafayate – Iguazu Falls – Buenos Aires – Tigres – Buenos Aires

Reiseroute Argentinien-chile

Reiseberichte aus Chile

Von San Pedro de Atacama haben wir eine 4-Tagestour in die Atacama- und Salzwüste gebucht. In Bolivien geht die Reise für ein paar Tage weiter, bevor es dann wieder zurück nach Chile geht. Hier geht es zu der Übersicht von allen Reiseberichten aus Bolivien

Von San Pedro de Atacama sind wir weiter nach Argentinien gereist. Hier geht es zu der Übersicht von allen Reiseberichten aus Argentinien

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.