Reiseberichte aus Nepal

Nepal

Infos auf einen Blick

  • Staatsform: Parlamentarische Bundesrepublik
  • Amtssprache: Nepali
  • Fläche: 147.181 km²
  • Einwohner: 29.305.000
  • Hauptstadt: Kathmandu
  • Wärhung: Nepalesische Rupie (NPR)
  • Nationalgericht: Dal Bhat (Linsensuppe, Reis und Gemüse der Saison)

Zitat

"Eingekeilt zwischen dem hohen Himalaya und den dampfenden indischen Ebenen, ist Nepal ein Land der Schneeberge und Sherpas, Yaks und Yetis, Klöster und Mantren."
lonely planet nepal
Lonely Planet
Reiseführer

Übersichtskarte mit allen Reiseberichten

Hier findest Du alle Reiseberichte aus Nepal. In der Karte kannst Du einfach auf das Symbol klicken, dort findest Du dann den jeweiligen Bericht.

KML-LogoFullscreen-LogoGeoRSS-Logo
Reiseberichte Nepal

Karte wird geladen - bitte warten...

Von Bhulbule nach Jagat: 28.290400, 84.371500
Von Jagat nach Danaque: 28.410728, 84.407959
Von Charme nach Lower Pisang: 28.550700, 84.242400
Von Danaque nach Charme: 28.532353, 84.325218
Von Lower Pisang nach Manang: 28.615400, 84.147500
Side Trek: Gangapurna Gletscher: 28.662424, 84.015198
Von Tilicho B.C. über den Tilicho Lake nach Yak Kharka: 28.672817, 83.876152
Von Yak Kharka nach Letdar: 28.722800, 83.973900
Von Letdar zum Thorung La High Camp: 28.739000, 83.973000
Vom High Camp über den Thorung La Pass nach Jomson: 28.776386, 83.971252
Von Jomsom nach Tatopani: 28.783300, 83.724800
Von Tatopani nach Ghorepani: 28.462051, 83.657455
Von Ghorepani über Poon Hill nach Tadapani: 28.399900, 83.699600
Von Tadapani über Ghandruk & Landruk nach Tolka: 28.396500, 83.765300
Von Tolka über \'Phedi\': 28.351800, 83.828800
Pokhara: Devi\'s Fall & Cave: 28.188849, 83.960953
Pokhara: World Peace Pagoda: 28.205793, 83.944817

Länderinfos von Nepal

Visum

Ja, entweder besorgt man es sich vorher in einer Botschaft oder in Kathmandu am Flughafen als "Visum on Arrival". Ein 15-/30-/90-Tage Visum kostet 25,-/40,-/100,- USD und es wird ein Passfoto benötigt.

Auf der Seite des Auswärtigen Amtes findest Du tagesaktuelle Infos zu Einreisebestimmung, Sicherheitshinweisen & vieles mehr.

Wechselkurs, Geldautomaten & Kreditkarten

Der Wechselkurs liegt bei ca. 134,77 NRP pro 1€ (Stand September 2018). Geldautomaten sind nur in großen Städten vorzufinden. Solltet ihr einen Trek machen, nehmt genug Bargeld mit.



Sprache: Nepali

In Nepal wird Nepali gesprochen. In den touristischen Regionen z.B. Kathmandu (Thamel) und Pokhara wird auch englisch gesprochen, manchmal aber auch etwas holprig. Solltet ihr eine Trekking Agentur buchen, achtet darauf, dass euer Guide wirklich englisch sprechen kann, wir hatten Probleme.

Beste Reisezeit

Fürs Trekken sind folgende Monate am Besten: Oktober und November, danach setzt der Schnee ein, ansonsten März April.Von Mai bis August wird es sehr warm und schwül inklusive Monsumregen.

Kosten für die Reise

Flug Abhängig von der Reisezeit





Reisen von A nach B mit dem Bus

Wir waren froh, dass wir das Busticket vorab mit einer Agentur gebucht haben, es scheint auf dem Busbahnhof etwas unorganisiert zu zugehen. Aber die Reise mit dem Bus von A nach B ist sonst ohne Probleme möglich, ob mit einem touristischen oder mit einem einheimischen Bus. Die Straßen sind allerdings sehr gewöhnungsbedürftig und holprig.

Unterkünfte

Unterkünfte gibt es wie Sand am Meer, überall schließen neue Guest Houses empor. Auf Booking.com* kannst Du direkt eine Unterkunft buchen.

Zeitverschiebung +5:45 Stunden

In Kathmandu sind es im Vergleich zu Deutschland +5:45 Stunden. Wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, dann ist die Ortszeit in Kathmandu bereits 17:45 Uhr abends.

Meine Reise in Nepal

Warum Nepal?

Gute Frage, aber wie immer schwer zu erklären. Eingebung vielleicht? Mit den Rahmenbedingungen (‘Aktivurlaub’, ‘außerhalb von Europa’ und ‘nicht wo schon Hinz & Kunz unterwegs waren’) haben wir uns nicht nur durch das Internet, sondern insbesondere von Erzählungen anderer Inspirieren lassen. 

Aus dem Klischee heraus konnte ich mich nicht für den Mount Everest entscheiden, unter anderem weil ich gehört habe, dass es im Base Camp mittlerweile eine Bar geben soll… (Ohne Worte)! Zum Glück sind wir auf die Alternative Annapurna Circuit Trek gekommen. Der riesen Pluspunkt von diesem Trek ist, dass man die gleiche Strecke nicht zweimal geht, sondern in dem Gebirge rundherum viele Seiten zu Gesicht bekommt.

Wahrscheinlich gibt es auch noch einsamere Ecken (Treks) in Nepal, aber es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir dort waren.

Reiseroute Oktober / November 2018: Annapurna-Circuit-Trek

Kathmandu – Bhulbule – Jagat – Danaque – Lower Pisang – Manang – Tilicho BC – Tilicho Lake – Letdar – High Camp – Thoroung La Pass – Jomsom – Tatopani – Ghorepani – Poon Hill – Tadapani – Tolka – Phedi – Pokhara

Annapurna Circuit Trek Map

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.