Seebergspitze 2.085 m (Wanderung)

21.05.2022

Seebergspitze 2.085 m (Wanderung)

Tourendetails Seebergspitze

Lage

Streckeninformationen

Einkehrmöglichkeiten

GPS Track Seebergspitze

Ausrüstung & Sicherheit

Ausrüstung

Beste Jahreszeit

Sicherheit

Es ist ein super schöner Aussichtsberg am Achensee; mir persönlich hat der Weg an sich schon sehr gefallen, aber die Aussicht auf den See ist auch traumhaft.

Längere Alternative: Man kann auch von Achenkirch über die Seekarspitze zur Seebergspitze aufsteigen

Tourenbeschreibung

„Viele Wege führen nach Rom“ – Aufgrund der schlechten Wetterprognose sind wir direkt von Pertisau aufgestiegen.  Geparkt haben wir auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz zwischen Fürstenhaus und dem Schwimmbad. Von hier geht es zum Apartmenthaus Waldhaus und dort rechts am Waldsteig der Beschilderung „Seebergspitze-Hochried, Ebnerblick folgend.

Am Anfang geht es in Serpentinen steil durch den Wald hinauf. Sobald es etwas lichter wird, hat man auch zum ersten Mal einen tollen Blick auf den See. Wir folgen weiter der Beschilderung und laufen nun durch Latschengebiet und hoffen, dass das Wetter nicht so schnell umschlägt und es nicht regnet.

Nach der Latschenzone gehen wir weiter über den Panoramaweg immer entlang des leicht ansteigenden Kamms zur Seebergspitze. Oben hat man (in der Theorie) einen sehr schönen 360° Blick rüber zum Rofangebirge zum See, auf die Seekarspitze und auf der anderen Seite Richtung Montscheinspitze und Bettlerkarspitze.

Für den Abstieg gibt es mehrere Möglichkeiten, entweder zurück entlang des Aufstieges wie wir es aufgrund des Wetters gemacht haben, oder Richtung Westen am schmalen Kamm entlang zum Passilsattel und zum Alpengasthof Pletzachalm. Es geht auch über die Seekarspitze nach Achenkirch runter. hier müsste man sich dann überlegen wie man zurück nach Pertsau kommt z.B. mit dem Schiff.

 

Alternative Touren in der Umgebung

Dir hat der Bericht gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Folge meinen Abenteuern auf Instagram

Warst du auch schon auf der Seebergspitze oder würdest du gerne rauf? Was ist deine Lieblings-Wandertour?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.