Lämpersberg 2.202 m (Skitour)

02.02.2020

Lämpersberg 2.202 m (Skitour)

Tourendetails Lämpersberg

Lage

  • Ausgangspunkt: Hinterste Wildschönau, Parkplätze kurz vor dem Gasthaus Schönangeralm am Ententeich
  • Höchster Punkt: Lämpersberg 2.202 m
  • Region: Kitzbüheler Alpen (Wildschönau)

Streckeninformationen

  • Bergauf / Bergab: 1.119 m
  • 3 Stunden (Aufstieg)
  • 11,7 km
  • Schwierigkeit: 3
  • Ausrichtung: Osten, Nordosten

Einkehrmöglichkeiten

  • Keine. Erst wieder zurück am Parkplatz nach der Tour.

GPS Track Lämpersberg

Ausrüstung & Sicherheit

Ausrüstung

  • LVS, Sonde, Schaufel, Handy, evtl. Harscheisen

Beste Jahreszeit

  • Dezember - April (wenn genügend Schnee liegt)

Sicherheit

  • Nur bei sicheren Verhältnissen machen - Schau dir den Lawinenlagebericht an!

Tourenbeschreibung Lämpersberg

Tourenklassiker in der Wildschönau, denn mit all den verschiedene Abfahrtsvarianten ist für jeden etwas dabei.

Aufstieg

Vom Parkplatz starten wir auf der anderen Straßenseite über die freien Wiesen in westlicher Richtung. Theoretisch folgt man kurz dem Forstweg bis zu einer Schneise und geht dort rauf, aber aufgrund der Schneemenge, konnten wir den Weg nicht folgen. Wir haben uns stattdessen den Weg durch den Wald und teilweise auf dem Forstweg erkämpft (am besten den GPS Track anschauen, da sieht man unseren Abstecher auf dem Forstweg und zurück). Bleibt immer auf der rechten Seite vom Bach. Der Pfad führt über steileres Gelände und durch einen lichteren Wald bis zur Baumgartenalm. Weiter über die Geländestufen und einen flacheren Hang hinauf. Unterhalb vom Gipfel in der Mulde führt der Weg in einer großen Rechtskurve (Richtung nord-west) auf den Grat, das Gipfelkreuz vom Lämpersberg ist bereits im Sichtfeld. 

Bilder von der Tour im Aufstieg

Abfahrt

Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder fahrt ihr entlang der Aufstiegsspur runter oder nur bei absolut sicheren Lawinenverhältnissen in süd-östliche Richtung durch das Kar ab. Bei der zweiten Option habt ihr viele Routen, die ihr wählen könnt, so dass selbst wenn der Hang schon zerfahren ist, ihr immer noch unberührte Stellen findet. Teilweise sind die Hänge steil.

Unten am Forstweg angekommen, darf man noch einmal ein paar Höhenmeter hochgehen, um dann von dort auf der Straße die letzten Meter zur Alm zurück zu legen.

Bilder von der Tour in der Abfahrt

Dir hat der Bericht gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Folge meinen Abenteuern auf Instagram

Warst du auch schon auf dem Lämpersberg oder würdest du gerne rauf? Was ist deine Lieblings-Skitour?

Die aktuellsten Skitouren​

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.