Großer Löffler 3.379 m & Trippachspitze 3.271 m (Skitour)

25.04.2021

Großer Löffler 3.379 m & Trippachspitze 3.271 m (Skitour)

Tourendetails Großer Löffler & Trippachspitze

Lage

Streckeninformationen

Einkehrmöglichkeiten

GPS Track Großer Löffler & Trippachspitze

Hinweis bezüglich GPX Track

Dieser GPX-Track stellt nur eine Momentaufnahme einer möglichen Aufstiegsspur, beziehungsweise Abfahrtslinie dar. Eine sorgfältige und gewissenhafte Tourenplanung kann damit in keiner Weise ersetzen werden.

Ausrüstung & Sicherheit

Ausrüstung

Tourenbeschreibung Großer Löffler & Trippachspitze

Von der Hütte zur Trippachspitze

Von der Greizer Hütter sind wir, wie schon gestern, mit Harscheisen losgegangen, da der Schnee über Nacht gut gefroren war. Es geht wieder in südöstliche Richtung, leicht ansteigend zum Floitenkees. Am Floitenkees haben wir ein Depot von unseren Hüttenübernachtungssachen gemacht, da wir nicht mehr zurück zur Hütte abfahren, sondern bereits früher die schönen Hänge nutzen wollten.

Ab 2.750 m wird der Weg steiler, so dass wir uns in Serpentinen den Hang nach Osten hochschrauben. Kurz unter der Trippbachspitze haben wir ein Skidepot gemacht und sind die letzten Meter zu Fuß hoch.

Von der Trippachspitze zum großen Löffler

An der Trippachspitze wieder runter geklettert, sind wir die ersten Meter enlang des Hanges wieder mit Ski gegangen nur um wenig später zu merken, dass der nächste steile Hang zu eisig war. Hier sind wir wieder auf Steigeisen umgestiegen, die wir aber auch spätestens für die 45° steile Eisfanke am großen Löffler benötigt haben. Oben angekommen, geht man in einem kleinen Rechtsbogen rauf zum Gipfel.

Abfahrt

Die Abfahrt führt entlang der Aufstiegsroute zurück zu unserem Klamotten-Depot zum Floitenkees. Ab hier geht es über herrliche Hänge zurück zur Talstation der Materialseilbahn. 

Von der Materialseilbahn kann man noch ca 200 hm relativ gut mit den Skiern abfahren, wobei man auch hier immer wieder Lawinenkegel sowie schneefreien Stellen queren muss. Auf ca. der Hälfte vom Floitengrund haben wir wieder aufgefellt und sind zurück zum Auto gelaufen.

Nach den knapp 1.300 hm Aufstieg und 2.300 hm Abfahrt habe ich mich am Ende des Wochenendes sehr über ein Bier gefreut.

Dir hat der Bericht gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Folge meinen Abenteuern auf Instagram

Warst du auch schon auf dem Großer Löffler & Trippachspitze oder würdest du gerne rauf? Was ist deine Lieblings-Skitour?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.