Wurmkogel 3.082 m (Skitour)

31.10.2020

Wurmkogel 3.082 m (Skitour)

Tourendetails Wurmkogel

Lage

Streckeninformationen

Einkehrmöglichkeiten

GPS Track Wurmkogel

Ausrüstung & Sicherheit

Ausrüstung

Beste Jahreszeit

Sicherheit

Pistentour von Untergurgl oder Obergurgl durch das Große Kar auf den Wurmkogel. Aufgrund der Höhenlage super als Vor- oder Nachsaisonstour möglich wenn kein Pistenbetrieb ist.

Tourenbeschreibung Wurmkogel

Viele Wege führen zum Gipfel. Sofern es die Schneelage hergibt, kann man bereits in Untergurgl an der Talstation starten und steigt entlang der Talabfahrt in Kehren auf. Da die Schneedecke bei uns noch nicht ausreichend und flächendeckend war, sind wir nach Obergurgl hoch gefahren und von dem dortigen Parkplatz, welcher noch vor den Hotelanlagen liegt, gestartet.

Über die Pisten und teilweise auch durch das Gelände steigen wir in mäßiger Steigung in das große Kar auf. Das letzte Stück zur Top Mountain Star (Rundes Restaurant-Bar neben der Bergstation vom Wurmkogellift) kann man entweder über die schwarze Piste oder links daneben in Serpentinen aufsteigen. 

An der Bergstation angekommen haben wir ein Ski-Depot gemacht, da der Hang vom Gipfel noch nicht richtig gefestigt war und bereits ein paar Steine sichtbar waren. Also Skischonend sind wir zu Fuß zum Gipfel gelaufen. Am Gipfel des Wurmkogels erwartet uns eine traumhafte Aussicht auf Nord- und Südtirol.

Der Abstiegt erfolgt entlang der Aufstiegsroute zum Ski-Depot. Bei der Abfahrt lässt das weitläufige Gebiet unzählige Varianten zu.

Dir hat der Bericht gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Folge meinen Abenteuern auf Instagram

Warst du auch schon auf dem Wurmkogel oder würdest du gerne rauf? Was ist deine Lieblings-Skitour?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.