Wendelstein 1.838 m (Wandern)

03.05.2020

Wendelstein 1.838 m (Wandern)

Tourendetails Wendelstein

Lage

Streckeninformationen

Einkehrmöglichkeiten

GPS Track Wendelstein

Ausrüstung & Sicherheit

Ausrüstung

Beste Jahreszeit

Sicherheit

Tourenbeschreibung Wendelstein

Vom Parkplatz führt ein gut beschilderter Weg an dem Bahnhof Osterhofen vorbei, an welchem auch eine Kneippanlage zur freien Verfügung steht. Anfangs geht es auch einer geteerten Straße hoch bis zu zwei Gasthäuser. Hinter dem letzten folgt der Weg links auf den Wendelstein hinauf (ausgeschildert). Der Pfad führt nun über Almwiesen zur Wendelsteinalm, an welcher man eine Rast einlegen kann. Danach muss man sich entscheiden, ob man über die Bocksteinscharte oder die Zeller Scharte aufsteigt. Wir folgen dem linken Weg über die Bocksteinscharte.

Oben am Wendensteinhaus angekommen, führt ein ausgebauter Weg inkl. Geländer und Ruhebänke in Serpentinen auf den eigentlichen Gipfel. Von der Aussichtsplattform hat man einen tollen rundum Blick auf die Gipfel und Seen.

Für den Abstieg gehen wir ab der Wendelsteinkriche links runter über die Zellerscharte, von wo aus man die Zahnradbahn raufkommen sieht. Unten an der Abzweigung halten wir uns rechts und gelangen auf diesem Wege zurück zu der Wendelsteinalm. Wer noch etwas Energie hat, kann auch noch ein paar andere Gipfel mitnehmen, wir haben aufgrund einer Fußverletzung den Rückwegeingeschlagen. Ab der Alm führt der Weg, wir beim Abstieg zurück zu den Gästhäusern und ins Tal zur Gondelstation.

Bilder von der Tour

Dir hat der Bericht gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Folge meinen Abenteuern auf Instagram

Warst du auch schon auf dem Wendelstein oder würdest du gerne rauf? Was ist deine Lieblings-Wandertour?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.