Hintergrasleck 3.170 m (Bergtour)

09.10.2021

Hintergrasleck 3.170 m (Bergtour)

Tourendetails Hintergrasleck

Lage

Streckeninformationen

Einkehrmöglichkeiten

GPS Track Hintergrasleck

Ausrüstung & Sicherheit

Ausrüstung

Beste Jahreszeit

Sicherheit

Tourenbeschreibung Hintergrasleck

Aufgrund des kurzen/schnellen Hüttenanstieges und der Frühe es Tages haben wir uns nach einer Rast überlegt, was wir noch als kleine Tour dranhängen können. Zur Auswahl stehen die Guslarspitzen oder die Hintergraslspitzen? Schlussendlich haben wir uns für die Hintergraslspitzen entschieden, auf die man laut Online-Angaben in 1:45 Stunden rauf kommt.

Es führen zwei Wege zu den drei Gipfeln der Hintergraslspitzen: Entweder über die rechte / westliche Moräne, am Winterraum vorbei – anfangs gleicher Anstieg wie zum Fluchtkogel und man quert vor einem Felsriegel rechts über Blockgelände auf eine breite Geländeschulter oder man geht den alten Bergweg von der Vernagthütte aus, auch über Blockgelände mit mal besseren, mal schlechter sichtbaren Markierungen. (Zuhause gelesen, dass dieser Weg nicht mehr gewartet wird.)

Aufgrund des Schnees waren die Markierungen natürlich noch ein wenig schwieriger zu finden, aber es ging trotzdem noch gut und wir „wühlten“ uns durch den Schnee und Schutt durch. Nach der Geländeschulter wird es wieder steiler, zwei Felsbänder sind mit Stahlseilen gesichert und der Weg oben ist ansonsten sehr gut sichtbar markiert.

Da wir beide unsere Erkältung noch nicht 100% auskuriert hatten, der Schnee die Bedingungen nicht unbedingt vereinfacht hat und wir morgens im Radio gehört hatten das um 18.17 Uhr die Sonne untergeht, haben wir uns um 17:45 Uhr dazu entschlossen umzudrehen und den Gipfel nicht mitzunehmen, da wir unsere Stirnlampen im Winterraum gelassen hatten.

Trotzdem ein echt schöner Berg und weg – ich komme wieder. 🙂

Dir hat der Bericht gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Folge meinen Abenteuern auf Instagram

Warst du auch schon auf der Hintergrasleck oder würdest du gerne rauf? Was ist deine Lieblings-Wandertour?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.