Hohe Munde 2.662 m (Wanderung)

14.11.2020

Hohe Munde 2592 m (Wanderung)

Teilen mit

Inhalt

Tourendetails Hohe Munde

Lage

Streckeninformationen

Einkehrmöglichkeiten

GPS Track Hohe Munde

Ausrüstung & Sicherheit

Ausrüstung

Beste Jahreszeit

Sicherheit

Tourenbeschreibung

Vom Parkplatz folgt man den gefühlt hunderten Wegweisern, die man nicht übersehen kann durch den Wald und über Stock und Stein. Ich fand den Weg echt toll und zwischendurch hat man auch bereits das Tagesziel die Hohe Munde (Östgipfel) zwischen den Baumgipfeln gesehen (3. Bild). Wir folgen dem Weg bis zur Rauthhütte rauf, wo der Wald etwas lichter wird. Neben der Hütte steht bereits ein Gipfelkreuz, aber noch nicht unser Ziel, besonders toll fand ich das Männchen (5. Bild), was sehr lustig aussah.

Bereits von der Rauthhütte hat man einen schönen Ausblick auf die umliegenden Berge. Der Weg wird felsiger und teilweise liegt Geröll auf dem Pfad, aber Markierungen weisen einem ohne Probleme den Weg.

Oben auf dem Platteau der Hohe Munde (Ostgipfel) angekommen, sieht man auch den zweiten westlichen Gipfel, welcher ein paar Meter höher liegt. Aufgrund der Schneelage haben wir uns aber dagegen entschieden noch zu diesem rauf zu steigen stattdessen haben wir den Ausblick ausgiebig bei einer tollen Brotzeit genossen.

Dir hat der Bericht gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Folge meinen Abenteuern auf Instagram

Warst du auch schon auf der Hohe Munde oder würdest du gerne rauf? Was ist deine Lieblings-Wandertour?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.