Zischgeles 3.004 m (Skitour)

07.03.2021

Zischgeles 3.004 m (Skitour)

Tourendetails Zischgeles

Lage

Streckeninformationen

Einkehrmöglichkeiten

GPS Track Zischgeles

Hinweis bezüglich GPX Track

Dieser GPX-Track stellt nur eine Momentaufnahme einer möglichen Aufstiegsspur, beziehungsweise Abfahrtslinie dar. Eine sorgfältige und gewissenhafte Tourenplanung kann damit in keiner Weise ersetzen werden.

Ausrüstung & Sicherheit

Ausrüstung

Tourenbeschreibung Zischgeles

8:30 Uhr standen wir am bereits halb gefüllten Parkplatz, haben unsere Splitboards angeschnallt und sind Richtung Zischgeles aufgebrochen. Zuerst folgt man dem Fahrweg vorbei am „Pieps Check Point“ und hält sich bei der  Wegverzweigung links (dort stehen auch Wanderschilder, um den Weg zu weisen). Der erste Steilhang führt über eine alte Skipiste hinauf und weiter über stufiges Gelände bis zum Talschluss.

Am Talschluss steigt man in Serpentinen südöstlich der Sattelschröfen bis zu einem breiten Rücken (2.860 m) rauf, wo man das flache Stück zum Gipfelaufbau quert. Hier wird ein Skidepot gemacht, denn die letzten Meter über den Ostgrat werden zu Fuß zurück gelegt. Wir hatten Glück und mussten die Harscheisen nicht anlegen, der Grat jedoch war sehr rutschig beim Abstieg, so dass man ordentlich aufpassen musste.

Abfahrt

Beim raufgehen, habt ihr bereits die prächtigen Hänge gesehen, also wählt euch den schönsten aus und habt Spaß wie wir! 🙂

Dir hat der Bericht gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Folge meinen Abenteuern auf Instagram

Warst du auch schon auf dem Zischgeles oder würdest du gerne rauf? Was ist deine Lieblings-Skitour?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.