Rietzer Grieskogel 2.884 m (Skitour)

15.15.2019

Rietzer Grieskogel 2.884 m (Skitour)

Tourendetails Rietzer Grieskogel

Lage

  • Ausgangspunkt: Kühtai - 4,5km hinter St. Sigmund
  • Höchster Punkt: Rietzer Grieskogel 2.884 m
  • Region: Kühtai, Sellrain - Stubaier Alpen

Streckeninformationen

  • Bergauf / Bergab: 1.025 m
  • 3:30 Stunden
  • 11,33 km
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Ausrichtung: Süd, Süd-west

Einkehrmöglichkeiten

  • Keine

GPS Track Rietzer Grieskogel

Ausrüstung & Sicherheit

Ausrüstung

  • LVS, Sonde, Schaufel, Handy, evtl. Harscheisen und Pickel wenn der Grat abgeblasen ist

Beste Jahreszeit

  • Dezember - April (wenn genügend Schnee liegt)

Sicherheit

  • Schau dir den Lawinenlagebericht an!

Tourenbeschreibung Rietzer Grieskogel

Kein Geheimtipp, immer viel los und gut gespurt!

Aufstieg

Von der Straße führt ein Weg rechtsrum direkt steil bergauf, und eine Linkskurve führt ins lange Klammtal. Dieses Tal geht man ohne viel Höhengewinn rechts entlang des Baches bis zum Ende des Tales. Wir haben auch einige Tourengeher auf der linken Seite entdeckt, es ist also beides möglich.

Am Ende des Tals halten wir uns rechts und gehen Richtung Narrenböden. Der linke Weg führt auf einen anderen Gipfel, den Mitterzaiger. Den Rietzer Grieskogel sehen wir nun schon von weitem. Über den Böden hinweg führen Serpentinen die Steilstufe hinauf auf den Sattel. Diesen folgen wir Richtung Westen bis zu dem Südhang, wo man Spitzkehren lernen kann. Oben auf der Scharte angekommen macht man ein Skidepot und folgt dem Grat über felsiges Gelände zum Gipfel.

Abfahrt

Im Grunde wie der Aufstieg. Bei sicheren Lawinenverhältnissen bieten die breiten Hänge viel Gestaltungsspielraum, sind dann aber teilweise deutlich steiler.

Bilder von der Tour

Dir hat der Bericht gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Folge meinen Abenteuern auf Instagram

Warst du auch schon auf dem Rietzer Grieskogel oder würdest du gerne rauf? Was ist deine Lieblings-Skitour?

Die aktuellsten Skitouren​

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.