Monterey, die ehemalige Hauptstadt Kaliforniens

Am Ende unserer Tour hatten wir noch ein bisschen Zeit übrig, so dass wir beschlossen uns die ehemalige Hauptstadt von Kalifornien anzuschauen, Monterey. Monterey wurde ca. um 1780 zur Hauptstadt ernannt und liegt an einer zerklüfteten Küste zwischen San Francisco und Los Angeles. Diese ehemalige Industriestadt war eins das Zentrum für die Sardinenverpackungen, heute sind die Fabriken zu Restaurants, Souvenirläden und Bars umgebaut worden. 

Die Sehenswürdigkeiten halten sich hier in Grenzen und können in dieser kleinen, netten Stadt alle zu Fuß erreicht werden. Vom Stadtzentrum, wo sich der Historic State Park befindet, kann man zum Fisherman’s Wharf, wo es viele kleine Imbisse gibt, laufen. Von dort gelangt nab zur Cannery Row, wo die Fabrikhallen wie bereits oben geschrieben umgebaut wurden. Auch das Monterey Bay Aquarium mit den über tausenden von Meerestieren und Pflanzen lohnt sich zu besichtigen. Wenn einem freilebende Robben und Seelöwen ausreichen, so findet man diese am Pier 39. 

Warst Du schon einmal in den USA?

Welche Abenteuer hast Du dort erlebt, welche Erfahrungen gemacht?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.