Yosemite National Park

Der kleine Zwischenfall

Nach der langen über 7-stündigen Fahrt von Las Vegas kamen wir endlich am Yosemite National Park an. Auf der Fahrt haben wir kaum einen Stopp gemacht, so dass wir einen Bärenhunger hatten. Wir mussten aber noch ein paar Minuten warten bis das Restaurant öffnete. Da es ein Restaurant mit Buffet war, musste man vorher bereits das Essen bezahlen. Und da geschah es… mir wurde schwindelig und schwarz vor Augen. Der Ranger (auch eine Art von Arzt) vom National Park war schnell zur Stelle, da er auch zu diesem Zeitpunkt essen war. Wie das Glück so wollte, gab es auch eine Krankenschwester, so dass sich gefühlt tausende von Personen um mich kümmerten. Mir war das unendlich peinlich, aber dagegen machen konnte ich auch nichts. Die Fuße wurden hochgelegt, der Puls gemessen und noch einer kalten Cola ging es mir schon wieder viel besser. Danke für Eure Hilfe! 🙂

Erkundung des Yosemite National Park 's

Der Yosemite National Park ist einer der über 390 Parks in den Nationalparks. Man kann mit dem Auto durch den Yosemite Park fahren, aber es gibt auch kostenlose Shuttle-Busse in einigen Bereichen. Yosemite’s natürliche Schönheit kann in großen und kleinen Dingen gefunden werden, von hoch aufragenden Granitfelsen und riesigen Mammutbäumen zu winzigen Wildblumen. Die unterschiedliche Bedingungen in den vier geografischen Gebieten – hohe Gebirge, Granitfelsen, Mammutbäume und Täler – ermöglichen eine solche Vielfalt.

Wir haben eine kleine Tour zu dem Vernal Fall unternommen. Es war eine schöne leichte Wanderung mit einem traumhaft schönen Wasserfall und dem dazugehörigen Regenbogen.

Warst Du schon einmal in den USA?

Welche Abenteuer hast Du dort erlebt, welche Erfahrungen gemacht?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.